Lernwelten

Lernwelt – diese zusätzliche Lernzeit ersetzt an unserer Schule die Hausaufgaben! Alle Schülerinnen und Schüler haben hier eine individuelle Übungszeit, um Kompetenzen der Fächer Mathematik und Deutsch zu bearbeiten.

Viele Kinder bleiben dafür im Klassenraum und im Klassenverband und bearbeiten differenzierte, teils individualisierte Aufgaben, um bereits Gelerntes zu üben oder zu vertiefen. Da diese Arbeit selbstgesteuerter verläuft, nennen wir sie FRAZ (freie Arbeitszeit).

Zeitgleich finden in kleineren Gruppen Förderkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen statt. Eingeteilt werden die Kinder von den Fachlehrer*innen für Deutsch und Mathematik. Jedes Halbjahr überprüfen wir, ob der Förderkurs noch notwendig und passend ist. Ziel ist, durch gezieltes Üben und Wiederholen Schwächen auszugleichen.

Image